Email-Marketing: Zielsetzungen

Leicht geht ein wichtiges Instrument des des Internet Marketings vergessen. Das Email-Marketing. Der Hype der 90er Jahre, durch Überbeanspruchung in Verruf gekommen und nun vom Vergessen bedroht. Dabei ist das Instrument nach wie vor eines der kostengünstigsten und das direkteste Kommunikationswerkzeug. Man muss es nur mit Sorgfalt und Bedacht einsetzen. und immer nur, wenn es der Kunde ausdrücklich erlaubt hat und auch immer mit der Möglichkeit, die Erlaubnis zurück ziehen zu können. Man nent diesen Vorgang dann auch Permission Marketing.

Lon Safko empfiehlt in seiner The Social Media bible : Tactics, Tools and Strategies for Business Success folgende Zielfokussierung:




Auffallend ist, dass bei diesem Vorschlag bloss eine Massnahme deutlich der Neukundengewinnung zuzuordnen ist. Alle anderen Massnahmen richtigen sich eher an bestehende Kunden.

Entscheidend ist, dass man nicht der Versuchung erliegt, Massen-Emails zu versenden. Man nennt das gemeinhin Spam und wird eher kriminellen Vorgängen zugeschrieben. Also Hände weg davon.

Kommentare

Beliebte Posts