Glossar: The Bullwhip Effect


The Bullwhip Effect, direkt übersetzt: der Peitscheneffekt - oder auch Whiplash oder Whipsaw-Effekt genannt - ist ein Phänomen aus dem Supply-Chain-Management, ein Thema wiederum der "schnelldrehenden" Nahrungsmittel - und Konsumgüterproduktion, dort wo unternehmensübergreifende Lieferketten eine tragende Rolle spielen.

Gründe die zu diesem Effekt führen, sind Bündelbestellungen (Intervallbestellungen, häufig durch Mengenrabatten gefördert), Preisfluktuationen (Grosse Bestellmengen führen zu tieferen Preisen, danach steigen die Preise wieder und Bestellungen bleiben aus) sowie Knappheit (führt zu verzögerten Bestellungen).

Die Akteuere innerhalb der Lieferkette neigen zu irrationalen Bestell- und Produktionsentscheidungen aufgrund subjektiver, also unzureichendem Informationsaustausch sowie daraus ableitend unstrukturierter Forecasts, die sich innerhalb der Lieferkette aufschaukeln und eben zum Bullwhip-Effekt mit seinen negativen Folgeerscheinungen führen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Customer Journey - Mehr als ein Buzzword im Online Marketing

Individual Pricing vs. Predictive Pricing

Paymit verschwindet vom Markt - Gratulation an Postfinance!