Predictive Pricing

Eine Definition dieses Begriffs ist derzeit nicht möglich. Alle einschlägigen Nachschlagewerke geben keine Auskunft über diesen noch sehr jungen Begriff in der Diskussion über die Preisfestlegung.

Deshalb leite ich eine mögliche Definition aus verschiedenen Beobachtungen (Airbnb) sowie aus unten stehender Literatur ab.


Predictive Pricing ist der Vorgang der dynamischen Preisfindung auf der Basis vorausschauender Datenanalysen umfassender Datenbestände (Big Data).

Bei Airbnb gibt es grundsätzlich keinen festen Preis für das einzelne Mietobjekt. Airbnb analysiert die Marktgegebenheiten dynamisch und empfiehlt dem Vermieter den jeweils günstigen Preis. Der dabei verwendete Algorithmus ist derzeit nicht bekannt.

In der Preisfindung bekommt in Zukunft BigData ein noch nicht erkanntes Potenzial. 

Der derzeit spannendste Artikel der dynamsichen Preisbestimmung findet sich hier.
Hier geht es zu Predictive Pricing Platforms.
Eine weitere Definition findet sich bei Marketing Management Analytics.
Competitive Bidding nach Friedman (1956) bildet die wissenschaftliche Basis des Predictiv Pricing, Literatursammlung dazu hier.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Customer Journey - Mehr als ein Buzzword im Online Marketing

Individual Pricing vs. Predictive Pricing

Paymit verschwindet vom Markt - Gratulation an Postfinance!