Samsung vs. Apple?

Bild: Reuters
Galaxy Note 7 ist ein Desaster für Samsung. 2.5 Mio. dieses Produktes musste Samsung zurückrufen. Ein Schaden von über 1 Mia- $ soll Samsung damit entstanden sein.
Den Imageschaden kann man kaum bemessen.


Wie kann so etwas geschehen?

Man konnte lesen, dass Samsung zu früh auf den Markt kam, um Apple zu schlagen, deren iPhone 7 schon angekündigt war. Dabei hätte Samsung gewusst, dass die Schale in der neben Rechner, Screen eben auch die sich nun entzündende Batterie befindet, zu klein war. Dass so die Batterie gepresst wurde und darum zu heiss werde. Kam dann noch dazu, dass das Ersatzgerät ebenfalls zu brennen begann. Wirklich ein Desaster dieser bei genauer Betrachtung völlig unsinnige Wettbewerb.

Unsinnig deshalb, weil sich Samsung auf der völlig falschen Ebene mit Apple misst. So wie viele Konsumenten auch, hat Samsung die Strategie von Apple nicht verstanden. Dabei wurde die in aller Deutlichkeit von Tim Cook vor zwei Jahren (?) an einer seiner Keynotes offenbart. Apple erschliesst sich mit iPhone und Apple Watch den Medizinalmarkt. Einer der heikelsten Märkte überhaupt, der neben der Lebensmittelbranche am strengsten reguliert und kontrolliert wird. Wer sich hier Know How erarbeitet, dem öffnet sich ein beständiger Milliardenmarkt. Wegen und für Hardware? Auch. Wegen Apps? Auch. Aber vor allem geht es hier um die Herrschaft der Daten. Auch der Datenmarkt wird dereinst einer der reguliertesten sein. Heute ist er es noch nicht und darum tut der gut daran, der sich hier stark positioniert. Und das tut Apple. Und vermutlich auch Google. Nicht aber Samsung, die bloss Hardware produzieren und so ein willfähriger Partner von Google ist.

Apple muss Samsung die Kunden nicht neiden, denn es sind nicht die Kunden, die Apple braucht. Auch wenn es eine schiere Masse ist. Apple hat sich aufgemacht ein verlässlicher Partner der Gesundheitsbranche zu werden. Da geht es weniger um Masse als um Qualität. Qualität bei der Hardware. Klar! Qualität bei der Software. Selbstverständlich! Und Superqualität bei den Medizinal Apps. Existentiell!

Apple beherrscht dazu die Prozesse besser als Google. Hier zahlt sich der Wallet Garden von Apple mit iTunes erst noch aus. Nach all dem Profit den Apple schon daraus gezogen hat. Und es wird nun auch immer deutlicher, dass es wertschöpfungsmässig entscheidend ist, die ganze Wertschöpfungskette zu kontrollieren. Anders ist den Anforderungen des Gesundheitsmarktes nicht zu entsprechen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Customer Journey - Mehr als ein Buzzword im Online Marketing

Individual Pricing vs. Predictive Pricing

Paymit verschwindet vom Markt - Gratulation an Postfinance!